Projekt Beschreibung

Ausbau zum Studio

Der Bauherr hatte eine 45 qm-große Wohnung in einem Berliner Gründerzeitbau gekauft, zusammen mit dem darüberliegenden Dachboden. Er wünschte einen Umbau der Wohnung und einen Ausbau der Dachfläche zum Hobbyraum. Die zwei Stockwerke sollten durch eine innenliegende Treppe miteinander verbunden werden.

Die Dachschräge auf der Südseite erhielt bodentiefe Fenster. Sie geben den Blick über die Baumwipfel einer benachbarten Grünfläche frei. Auch der Balkon im unteren Wohnbereich hat diesen sonnigen Ausblick ins Grüne. Besondere Herausforderungen an den Umbau zum Studio waren Brandschutz und Schallschutz. Eine viertel-gewendelte Treppe als Stahlkonstruktion mit aufgesattelten Holzstufen wurde zur platzsparenden Lösung.

Leistungen

  • Bauantrag

  • Ausführungsplanung

  • Ausschreibung

  • Bauleitung

Projektdaten

  • Berliner Süden

  • Umbau Wohnung

  • + Ausbau Dach-Rohling

  • Jahr 2013

  • 4. OG und Dach

  • Wohnfläche 80 m²

Treppe zur Dachschräge

optimale Nutzung des beschränkten Raums

hoch | runter

Ihre Vision

WAS HABEN SIE VOR · REDEN WIR DARÜBER
Kontakt

Ihre Vision

WAS HABEN SIE VOR?
REDEN WIR DARÜBER.
Kontakt